Rifugio Levi Molinari | Die Berghütte
629
page-template-default,page,page-id-629,page-parent,edgt-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive

Die Berghütte Levi-Molinari befindet sich im Piemonte etwa 80 Km. von Torino entfernt, im hohen Susatal (Val di Susa).

Es gehört zu der Gemeinde Exilles – Ortschaft “Grange della Valle” – und befindet sich auf 1850 m über Meer.

Es ist ein Ort im Becken welches sich solar darbietet und überrascht unerwartet den Besucher welcher eben gleich das Susatal im engsten und wildesten Punkt verlassen hat. Dominierend sind die grossen Wände des Niblè (3365 m) sowie des Ambin (3264 m) welcher noch die letzten Gletscher versteckt, in einem magischen Ort in dem Geschützten Naturschutzgebiet wo es nicht schwierig sein wird die erstaunliche Vielfalt von Tieren zu entdecken die unsere Alpen bewohnen (Bergziegen, Hirsche, Gämsen, Wölfe, Adler, Bartgeier, Murmeltiere…).

Die Umgebung bietet sich für Ausflüge/Touren sowie für Anfänger so wohl auch für erfahrene Alpinisten an und der Bergsee, der ruhige Bach sowie die grosse Wiese welcher sich vor der Berghütte befindet, bieten/schenken Zuflucht zur Entspannung sei es für Erwachsene sowie auch für Kinder.