Rifugio Levi Molinari | Die Durchquerung des Galambrapasses von Bardonecchia aus
1137
post-template-default,single,single-post,postid-1137,single-format-standard,edgt-core-1.0,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive

Die Durchquerung des Galambrapasses von Bardonecchia aus

TRAVERSATA DEL PASSO GALAMBRA DA BARDONECCHIA (Ausgangspunkt und Ankunftsorte per Bahn erreichbar)

Ausgangspunkt: Bardonecchia
Ankunftsort: Chiomonte / Usseaux
Schwierigkeitsgrad: E
Empfohlene Jahreszeit: Mitte Juni / September

• 1° Tag: Bardonecchia – Berghütte Scarfiotti 2.30 Stunden
Höhenunterschied: 250 m oder 850 m
• 2° Tag: Berghütte Scarfiotti – Berghütte Levi-Molinari 6-7 Stunden
Höhenunterschied: + 950 m / – 1250 m
• 3° Tag: Berghütte Levi-Molinari – Chiomonte: 5-6 Stunden
Berghütte Levi-Molinari – Berghütte 5-6 Stunden
Höhenunterschied: -850 m / + 750 m
• 4° Tag: Berghütte Arlaud – Usseaux 5-6 Stunden
Höhenunterschied: + 850 m /-1200 m

Reiseroute höhenmässig von 3-4 Tagen, mit Blick auf die schönsten Gipfel und Täler des Rochemolles und der Galambra.

Von Bardonecchia geht’s hoch mit dem Sessellift oder zu Fuß auf den Hängen des Monte Jafferau (1930 m), von da aus auf dem Balkon Weg (Decauvillestasse) welcher uns bis zum Rochemolles-see bringt (oder man geht per Bus nach Rochemolles und dann zu Fuß).

Dann geht’s weiter durchs Tal, wo man gutmöglichst die Strasse vermeidet, bis zur Berhütte Scarfiotti (2156 m). In der zweiten panoramischen Etappe steigt auf den Fourneaux Pass (3094 m) und für den Galambrasee und die Mönchenseen geht man runter zur Levi-Molinari Berghütte (1849m). Am dritten Tag kann man zum Chiomonte runter gehen entlang einer wunderschönen Strecke, die von Pertus di Colombano Romean (748 m in 5-6 Stunden erreicht wird oder nach Salbertrand (1032 m). In diesem Fall, kann man wenn man will, einen Tag im Parco del Gran Bosco di Salbertrand verbringen und zur Berghütte Arlaud (1771 m) rauf. Und am vierten Tag de GTA folgend und steigt man auf „la Testa e il colle delll’Assietta“ kann dann nach Usseaux runter gehen.

No Comments

Post a Comment